Konvertieren Sie ihren Schweizer Franken Kredit!?
+++ Euro schliesst bei 1,0730 Franken +++
Ade inoffizieller Euro-Mindestkurs bei 1,0750 Franken...>
Home » » Konvertieren Sie ihren Schweizer Franken Kredit!?

Konvertieren Sie ihren Schweizer Franken Kredit!?

Konvertieren in einen Euro-Abstattungskredit oder darauf vertrauen, dass der Wechselkurs in den nächsten Jahren einen Mittelkurs bei EUR/CHF 1,3450 erreicht? Zwischen diesen beiden Möglichkeiten wird in der Praxis oft gewählt, obwohl es auch Zwischenlösungen gibt.

Banken wollen die Betroffenen in der Regel in einen Euro-Abstattungskredit lotsen. Sie sind damit recht erfolgreich. Die Erste Bank hat in den letzten Jahren den Bestand ihrer Franken-Kreditnehmer von 17.000 auf 11.000 verringert.

Das Volumen von Fremdwährungskrediten privater Haushalte in Österreich sank binnen eines Jahres um 3,0 Milliarden Euro auf 26,3 Milliarden Euro, wie jüngste Daten der Finanzmarktaufsicht (FMA) zeigen.

Der Schuh bei einer Euro-Konvertierung drückt nicht nur wegen der höheren Kreditschuld im Zuge der Abwertung des Euros gegenüber dem Schweizer Franken. Der Tilgungsträger, mit denen die meist 2025 oder 2030 fälligen Franken-Kredite abgelöst werden sollen, wurde fast immer in Euro bespart.

Bei einem Eurokurs von 1,40 Franken lässt mit einem 100.000 Euro gefüllten Tilgungsträger eine Kreditschuld von 140.000 Franken ablösen. Auf dem aktuellen Kursniveau von EUR/CHF 1,21 sind es lediglich 121.000 Franken.

Zwischenlösung

Wer nicht gänzlich in einen Euro-Kredit umschulden will, wandelt seinen endfälligen Franken-Kredit in einen Abstattungskredit. Die anfallenden monatlichen Raten, die zum jeweiligen EUR/CHF Kurs als Tilgungsrate in Franken umgerechnet werden, finanziert man durch die Stilllegung des Tilgungsträger, den man bis dato besparte.

Neben der Konvertierung in Abstattungskredite ist das von den meisten Franken-Kreditnehmern gewählte Modell die Aussitzen-Strategie, wie die Erhebungen der FMA unterstreichen. Seit dem Vergabeverbot für Fremdwährungskredite im Herbst 2008 hat sich das offene Kreditvolumen nämlich noch nicht einmal halbiert.

Dies ist ein Beweis dafür, dass viele Kreditnehmer alles so lassen, wie es ursprünglich geplant war. Der Euro könnte sich nämlich bis 2025 oder 2030 bei 1,3450 Franken einpendeln. Das wäre die Mitte zwischen dem Hoch vom Oktober 2007 bei 1,68 und dem Tief vom August 2011 bei 1,01.