Schweizer-Franken.eu - Prognosen EUR/CHF-Kurs

Lieber Gold als falschen EUR/CHF-Prognosen vertrauen

"Wir sehen für EUR/CHF weiterhin eine allmähliche Bewegung zurück Richtung 1,20", heißt es in einer neuen Einschätzung der Danske Bank. Aktuell ist die Devisennotierung bei 1,1260. An den Finanzmärkten bleibt die Stimmung angespannt. Der sichere Hafen Gold wacht allmählich aus seinem Dornröschenschlaf auf und ist dabei dem Schweizer Franken den Rang abzulaufen.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) habe auf ihrer Dezember-Sitzung keine Überraschung geliefert. Sie bleibe mit Blick auf eine Aufwertung des Frankens herrührend aus Rückschlägen aus Italien und vom Brexit wachsam, erläutert die Danske Bank. Die EZB sei in keiner Eile ihre Geldpolitik zu normalisieren, was den EUR/CHF-Kurs auf kurze Sicht in der Defensive halten dürfte. Die Danske Bank sieht EUR/CHF Anfang 2019 bei 1,12.

An der Wall Street geht es weiter bergab. Von der sinkenden Risikobereitschaft profitiert auch der Goldpreis. Die Feinunze (31,1 Gramm) kostet aktuell 1.250 US-Dollar. Das sind 50 Dollar mehr als vor einem Monat. Dies bestärkt jene Franken-Kreditnehmer, die Konvertierungen in den Euro ablehnen, sich aber gleichzeitig absichern wollen, Gold zu kaufen.

Zur Lage von Franken-Kreditnehmern im Dezember 2018

Der Euro ist im Dezember 2018 unter die Marke von 1,13 Franken gefallen. Damit ist er etwas leichter als vor einem Monat, als er im Mittel bei 1,14 notierte. Bei einem typischen Franken-Kredit im Gegenwert von 150.000 Euro, der vor zwölf Jahren zu einem EUR/CHF-Kurs von 1,60 aufgenommen wurde, steigt der Buchverlust um 2.240 Euro.

EUR/CHF-Kurs bleibt im Krisenmodus

Der EUR/CHF-Kurs bleibt angesichts anhaltender Wirtschaftsflaute in der Eurozone und Turbulenzen an den Börsen auf Talfahrt. Mit einem Wochenschlusskurs von 1,1280 Franken ist der Euro aber noch ganz gut bedient. Im Wochenverlauf rutschte er zeitweise bis auf 1,1225 ab. Besser sähe es aus, würde die EZB einen Vorschlag von Österreichs obersten Währungshüter aufgreifen und den Strafzins abschaffen.