Schweizer-Franken.eu - Prognosen EUR/CHF-Kurs

Der Euro wackelt auch 2020

Der Euro gibt trotz guten Brexit-Nachrichten und einer Einigung zwischen den USA und China im Handelsstreit seine Gewinne wieder ab. Für 1 Euro gibt es zum Wochenschluss 1,0940 Franken.

Drei Dinge, die den Euro aus der Reserve locken

Der Euro steigt kurz auf 1,1030 Franken. Das ist der höchste Stand seit anderthalb Monaten. Auslöser ist die Parlamentswahl in Großbritannien. Ersten Hochrechnungen zufolge darf Boris Johnson mit einer absoluten Mehrheit rechnen. Der Euro-Pfund-Kurs sinkt mit 0,8280 auf den tiefsten Stand seit dem Brexit-Volksentscheid im Juni 2016.

Für den Euro-Pfund-Kurs ist die sich jetzt abzeichnende "weiche" Brexit-Lösung mit Austrittsvereinbarung ein Game Changer. Für den Euro-Franken-Kurs nicht. Den Nachrichten aus dem Vereinigten Königreich fehlt es an der Durchschlagskraft. Die Devisennotierung kann weder die 200-Tage-Linie noch den Trendlinien-Widerstand überwinden.

EUR/CHF-Analyse der Kursentwicklung mit 200-Tage-Linie und Trendlinien-Widerstand

Super-Donnerstag: Was den EUR/CHF-Kurs erwartet

Der Euro tut sich schwer ein Polster zwischen sich und das September-Tief bei 1,0810 Franken aufzubauen. Am Super-Donnerstag notiert der Kurs bei 1,0940. Europäische Zentralbank (EZB) und Schweizerische Nationalbank (SNB) halten ihre Sitzungen ab. Die Briten wählen ein neues Parlament, das den Brexit vollenden soll.