Zur Lage von Franken-Kreditnehmern in Österreich im November
+++ Euro steigt am Freitagabend auf 1,0790 Franken +++
Die Schweizer machen ihren Franken stark...>
Home » » Zur Lage von Franken-Kreditnehmern in Österreich im November

Zur Lage von Franken-Kreditnehmern in Österreich im November

Für Franken-Fremdwährungskreditnehmer sah es in diesem Jahr schon einmal rosiger aus. "Ein Sieg des republikanischen Kandidaten Donald Tump könnte die Aktienmärkte ordentlich durchschütteln", schreibt "Der Standard". Davon wäre auch der Euro-Franken-Kurs betroffen, und damit die Höhe der Kreditschulden von rund 135.000 Privathaushalten in Österreich, die in der Schweizer Währung einen Kredit am laufen haben. Gefährlich wird es auch bei den Zinsen.

Aktuell krebst der Euro bei 1,08 Franken herum, der CHF 3-Monats-Libor liegt bei -0,73%. Im Februar war 1 Euro 1,12 Franken, der Referenzzins lag seinerzeit bei -0,81%. Das wirkt sich auf einen im Jahr 2003 aufgenommenen Franken-Kredit mit einer Laufzeit von 20 Jahren, im Gegenwert von 150.000 Euro (225.000 Franken) zu einem damaligen EUR/CHF-Kurs von 1,50 und einer Zinsmarge von 1% wie folgt aus:

Kreditsumme
  • Februar 2016: Eine Kreditschuld von 225.000 Franken bei einem EUR/CHF-Kurs von 1,12 entsprechen 200.893 Euro
  • November 2016: Bei einem EUR/CHF-Kurs von 1,08 liegt die Kreditschuld bei 208.333 Euro
Bliebe der Euro bis zum Laufzeitende des Franken-Kredits im Jahr 2023 bei 1,08 Franken stehen, hätte jener Kreditnehmer, der den Anstieg auf 1,12 nutzte, um in einem Euro-Kredit zu konvertieren, knapp 7.500 Euro gespart.

Zinsbelastung
    Februar 2016:
  • Ein CHF 3-Monats-Libor von -0,81% bei einem Zinsaufschlag von 1% = 0,19% zu zahlende Zinsen
  • 0,19% von 225.000 Franken = 427,50 Franken Zinsen pro Jahr / 107 Franken Zinsen im 1. Quartal 2016
  • 107 Franken zum EUR/CHF-Kurs von 1,12 = 96 Euro Zinsen
    November 2016:
  • Ein CHF 3-Monats-Libor von -0,73% bei einem Zinsaufschlag von 1% = 0,27% zu zahlende Zinsen
  • 0,27% von 225.000 Franken = 607,50 Franken Zinsen pro Jahr / 152 Franken Zinsen im 4. Quartal 2016
  • 152 Franken zum EUR/CHF-Kurs von 1,08 = 141 Euro Zinsen
Im Gegensatz zur Wechselkursentwicklung macht sich die Zinsentwicklung schon jetzt in der Geldbörse bemerkbar. Was an Zinsen im Vergleich zu Jahresbeginn zu zahlen ist, fällt mit 45 Euro bisher gering aus.

Das könnte sich aber recht schnell ändern. Angenommen Trump wird Präsident und geht tiefer in die Verschuldung. Die US-Notenbank (Fed) würde sich nun gezwungen sehen, schneller ihren Leitzins anzuheben, als bisher erwartet, damit die Trump-Regierung nicht über das Ziel hinausschießt. Die Folge wäre ein global steigendes Zinsumfeld.