Schweizer Politik will Mindestkurs-Renaissance
+++ Eurokurs aktuell bei 1,0760 Franken +++
Der Franken bleibt deutlich überbewertet ;-)
Home » » Schweizer Politik will Mindestkurs-Renaissance

Schweizer Politik will Mindestkurs-Renaissance

In Anbetracht seiner massiven Kursverluste zum US-Dollar hält sich der Euro wacker gegenüber dem Schweizer Franken. Der EUR/CHF notiert aktuell bei 1,07. Die Stabilität dürfte in Zusammenhang mit Gerüchten über einen neuen Mindestkurs stehen. In der Schweizer Politik will man sich mit der gegenwärtigen Situation nicht abfinden, weil zu viele Arbeitsplätze auf dem Spiel stehen.

"Allenfalls könnte auch ein neuer Mindestkurs erwogen werden. Dieser wäre allerdings nur dann durchführbar, wenn die SNB entsprechend glaubwürdig wäre", heißt es in einem Positionspapier von Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf und Wirtschaftsminister Johann Schneider-Ammann.

Es ist bereits das zweite Mal, dass die Verantwortlichen in der Schweiz die Akzeptanz eines neues Mindestkurses in der Öffentlichkeit abklopfen.

Weiterlesen: Mindestkurs-Comeback! SNB will Euro über 1,05 wuchten

Als ein Regierungssprecher zu dem Thema befragt wird, weigert er sich die Mindestkurs-Ausführungen in dem Positionspapier zu kommentieren. Ferner lässt er wissen, dass die Berner Regierung keine Forderungen an die Schweizerische Nationalbank (SNB) über die Einführung eines neuen Mindestkurses gerichtet habe.

Hinter den Kulissen nimmt es man mit der gesetzlichen verankerten Unabhängigkeit der SNB offenbar nicht so genau.

Der zentrale Faktor für die Entwicklung der Schweizer Wirtschaft sei und bleibe die Geldpolitik der SNB. Alle anderen Instrumente hätten bestenfalls zweitrangig mildernde Wirkung, schlussfolgern Ammann und Widmer-Schlumpf, die sich damit zu glühenden Verfechtern eines weiteren Mindestkurses machen.

Der Devisenexperte Ulrich Leuchtmann von der Commerzbank hält eine Mindestkurs-Renaissance für aussichtslos."Ein neuer Mindestkurs würde als Einladung an jeden spekulativen Devisenhändler dieser Welt verstanden werden, erneut gegen die SNB zu wetten", so Leuchtmann.

Gemäß den aktuellen Schweizer Prognosen der Commerzbank wird der Euro bis Ende März 2015 auf 1,01 Franken und bis Ende Dezember 2015 auf 0,98 Franken sinken.

Zum Thema:
10 nigelnagelneue Schweizer Franken Prognosen