Mindestkurs-Comeback! SNB will Euro über 1,05 wuchten
+++ Euro schließt bei 1,0774 Franken +++
Die Schweizer machen ihren Franken stark...>
Home » » Mindestkurs-Comeback! SNB will Euro über 1,05 wuchten

Mindestkurs-Comeback! SNB will Euro über 1,05 wuchten

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) ist wieder da! Sie arbeitet mit einem inoffiziellen Mindestkurs von 1,05 Franken, berichtet die Zeitung Schweiz am Sonntag unter Berufung auf SNB-nahe Kreise. Über die neue Untergrenze wird eine Nachrichtensperre verhängt.

10 Milliarden Franken Spekulationsgeld habe sich die SNB für ihren neuen Mindestkurs beiseite gelegt. Das Geld soll nach und nach gegen Euros eingewechselt werden, um die Gemeinschaftswährung in einem inoffiziellen Korridor zwischen 1,05-1,10 Franken zu verankern.


Grünes Licht für die neue Untergrenze gibt die Schweizer Finanzministerin Eveline Widmer-Schlumpf. Die Aussage der Ministerin, dass sich die Schweizer Unternehmen mit einem Eurokurs von 1,10 Franken arrangieren könnten, sei als gezieltes Signal zu verstehen, schreibt die Zeitung.

Der neue Mindestkurs wird öffentlich nicht kommentiert. Ein SNB-Sprecher habe sich geweigert zu den Berichten über den neuen Mindestkurs Stellung zu nehmen, berichtet die Nachrichtenagentur Reuters.

Zum Thema:
Schweizer Notenbank bereitet nächsten Paukenschlag vor