ūüó≤ Bank-Austria-Mutter sieht Euro auf 1,14 Franken steigen
Home » » ūüó≤ Bank-Austria-Mutter sieht Euro auf 1,14 Franken steigen

ūüó≤ Bank-Austria-Mutter sieht Euro auf 1,14 Franken steigen

Sonntagsprogonose: Euro steigt auf 1,14 Franken 

Der Bank-Austria-Mutter zufolge wird der Euro in den n√§chsten 24 Monaten um satte 6% gegen√ľber dem Schweizer Franken st√§rker. Mit einem Wechselkurs von 1,14 rechnet das italienische Geldhaus Unicredit.

Dem hohen EUR/CHF-Ausblick liegt ein erwartetes Wirtschaftswachstum in der Eurozone von 3% in diesem und 4,5% im nächsten Jahr zugrunde. Die Schweiz werde laut Unicredit beinahe genauso hohe Wachstumsraten verbuchen.

In Sachen Inflation rechnet Unicredit mit 0,7% (2021) und 1,6% (2022) in der Eurozone und 0% und 0,4% in der Schweiz Die Neuverschuldung (Haushaltsdefizit) sieht man bei 6,1% und 3,1% in Euroland respektive 1,6% und 0,8% in der Schweiz.

Laut einer vor einem Jahr getroffenen Wechselkursprognose von Unicredit m√ľsste es f√ľr 1 Euro aktuell 1,13 Franken geben. F√ľr Ende 2015 hatte die italienische Bank einst einen Eurokurs von 1,26 Franken vorausgesagt.



Mittwoch: Stabiler Euro gut f√ľr Franken-Kreditnehmer



Schie√üt etwas nach oben, ist das nicht nur positiv f√ľr die K√§ufer dieser Sache. Mit den hohen Kursgewinnen steigt das R√ľckschlagpotenzial. Beim EUR/CHF-Kurs besteht diese Gefahr nicht. Das bringt Franken-Kreditnehmer in eine gute Ausgangslage.

F√ľr 1 Euro gibt es aktuell 1,0820 Franken. Das ist so viel (oder wenig) wie zu Jahresbeginn. Die Schwankungen sind sehr klein. H√∂her als 1,0870 schaffte es der EUR/CHF-Kurs bisher nicht. Das Tief befindet sich bei 1,0790.

Demgegen√ľber liegen die Extrempunkte des Bitcoin astronomisch weit auseinander. Zwischen 29.000 Dollar und 42.000 Dollar schwankte die Kryptow√§hrung in diesem Jahr bereits.

In letzten Tagen purzelte der Bitcoin von 42.000 Dollar auf 30.250 Dollar (-28%). Zum Vergleich:
  • Als die Schweizerische Nationalbank (SNB) vor sechs Jahren den Mindestkurs aufhob, sank der EUR/CHF-Kurs von 1,20 auf 0,90 (-25%).
  • Den tiefsten Fall an einem St√ľck gab es Mai 2018. Damals sank der Euro in zwei Wochen von 1,20 auf 1,14 (-5%).
Eine Niedrig-Volatilitäts-Phase bestärkt Franken-Fremdwährungskreditnehmer in ihren Darlehen drinnen zu bleiben. Bei einem stabilen EUR/CHF-Kurs sticht die Zinsersparnis jeden Euro-Kredit aus.


Dienstagmorgen: Gestundete Stabilität

Es ist ein Bild, an das sich EUR/CHF-Beobachter mittlerweile gew√∂hnt haben: F√ľr 1 Euro gibt es 1,08 Franken, manchmal etwas mehr, manchmal etwas weniger. Wann endet die siebenmonatige Seitw√§rtsbewegung?

"Da im Moment nicht von einer generellen Risk-on Stimmung ausgegangen werden kann, erwarten wir kurzfristig keine starke Erholung des Euros", sagt die Thurgauer Kantonalbank.

Der vor sich hind√ľmpelnden EUR/CHF-Kurs t√§uscht √ľber die nerv√∂se Lage an den Finanzm√§rkten hinweg: Bei Aktien, mehr noch bei Kryptow√§hrungen, sind die Schwankungen gro√ü. Tesla-Aktie und Bitcoin sprechen B√§nde.

EUR/CHF-Kurs Kerzenchart 2018-2021 mit hervorgehobenen Seitwärtsbewegungen

Die letzte "große Seitwärtsbewegung" des EUR/CHF-Kurses dauerte zehn Monate: Zwischen September 2018 und Juni 2019 notierte der Euro im Schnitt bei 1,13 Franken.

Dann kam Draghi und setzte im EZB-Rat mit der Brechstange den Wiedereinstieg in den Ankauf von Staatsanleihen durch. Der Euro fiel unter 1,10 Franken. Es folgte Corona, der EUR/CHF-Kurs purzelte auf 1,05.



Samstag: EUR/CHF wieder auf Niveau von Ende 2020

Der Euro hat nach einem vielversprechenden Anstieg seine in diesem Jahr erzielten Gewinne zur Gänze wieder abgegeben.

"Der Support im EUR/CHF ist genug stark, um den Kurs immer wieder √ľber 1,0800
springen zu lassen", kommentiert die St.Galler Kantonalbank.

Dem l√§sst sich hinzuf√ľgen: Der Widerstand bei 1,0870 ist genug stark, um den Kurs immer wieder zur√ľckprallen zu lassen.

EUR/CHF stieg zwischen dem 31. Dezember und 7. Januar von 1,0820 auf 1,0870. Gestern legte die Devisennotierung dann den R√ľckw√§rtsgang ein. Sie fiel auf 1,0820.

Kerzenchart Euro-Franken-Wechselkurs Entwicklung Anfang 2021


Donnerstag: Starkes Magnetfeld im EUR/CHF-Kurs

Den Euro-Franken-Kurs zeichnen große Stabilität und kleine Schwankungen aus, und so notiert der EUR/CHF aktuell bei 1,0830. Weil sie die Mitte von gleich zwei Seitwärtsbewegungen ist, hat die Marke bei 1,08 eine doppelte magnetische Wirkung.

Die meisten Versuche aus Seitw√§rtsbewegungen auszubrechen, scheitern. Am oberen Ende geht den K√§ufern die Kraft aus, am unteren Ende den Verk√§ufern. Das f√ľhrt zu einem wiederkehrenden Ansteuern der Mitte. Hier sind sich K√§ufer und Verk√§ufer √ľber den Preis (Kurs) einig.

Zwei Seitwärtskanäle hervorgehoben im Euro-Franken-Kurs

Aktuell gibt es keine Anzeichen f√ľr einen erfolgreichen Ausbruch, weder in die eine noch die andere Richtung. Die Devisenexperten der Schweizer Banken rechnen in naher Zukunft nicht damit, dass sich das √§ndern k√∂nnte.