EUR/CHF: Die neuesten Einschätzungen mit Prognosen
Home » , » EUR/CHF: Die neuesten Einschätzungen mit Prognosen

EUR/CHF: Die neuesten Einschätzungen mit Prognosen

"Die Corona-Ängste lassen den CHF wieder attraktiv erscheinen. Nach dem Bruch von 1,0800 geht der Blick in Richtung 1,0700. (St.Galler Kantonalbank, 22.01.2021)

"Auf Sicht von drei bis sechs Monaten ist ein recht stabiler Wechselkurs von 1,08 EUR/CHF zu erwarten. (Norddeutsche Landesbank, 22.01.2021)

"Der Schweizer Franken wird, als Fluchtwährung in Krisenzeiten, nach Ende der Coronakrise leicht abwerten." (Oberbank, 20.01.2021)

EUR/CHF-Linienchart mit eingezeichneten Schweizer Franken Prognosen

"Die erwartete Konjunkturerholung in Europa dürfte zu einer leichten Aufwertung des Euro gegenüber dem Franken führen." (UBS, cash.ch, 19.01.2021)

"Im aktuellen Umfeld gehen wir in den nächsten drei bis sechs Monaten von einem Devisenkurs von EURCHF 1,0600 bis 1,1000 aus. (Raiffeisen Salzburg, 15.01.2021)

"...die Zinsdifferenzen deuten auf einen höheren Euro-Franken-Kurs, der zumindest auf 1,10 steigen dürfte." (Landesbank Hessen-Thüringen, 14.01.2021)

"Auf dem aktuellen Niveau sehen wir den Franken als hoch bewertet an." (Landesbank Baden-Württemberg, 12.01.2021)

🔗 Devisen News, St.Galler Kantonalbank, 22.01.2021
🔗 Macro Research, Norddeutsche Landesbank, 22.01.2021
🔗 Wirtschaftsprognosen, Oberbank, 20.01.2021
🔗 Euro-Aufwertung zum Franken, UBS/cash.ch, 19.01.2021
🔗 Trendvorschau CHF, Raiffeisen Salzburg, 15.01.2021
🔗 Devisen Kompakt, Landesbank Hessen-Thüringen, 14.01.2021
🔗 Macro, Währungen, Zinsen, Landesbank Baden-Württemberg, 12.01.2021
Fremdwährungsfinanzierung: Was Sie als Kreditnehmer jetzt wissen sollten (für Österreich)
  • Praxisbeispiele speziell für Fremdwährungskredite in Österreich
  • Das im Tilgungsträger schlummernde Potential erkennen
  • Veränderungen vornehmen - mit Bank auf Augenhöhe verhandeln