Deutsche Bank rechnet mit Parität
Home » » Deutsche Bank rechnet mit Parität

Deutsche Bank rechnet mit Parität

Wechselkursverhältnisse von 1 zu 1, Paritäten genannt, sind für die Währungen Euro und Schweizer Franken keine Unbekannten. Das letzte Mal erreichte der Euro-Franken-Kurs eine Parität Anfang 2015. Das nächste Mal Ende 2020, prognostiziert die Deutsche Bank. Demnach wäre der jüngste Anstieg des EUR/CHF-Kurses von 1,05 auf 1,07 auf Sand gebaut.

Deutschlands größte Bank, in früheren, besseren Zeiten war die Deutsche Bank der größte Akteur am globalen Devisenmarkt, geht einen Sonderweg. In einer Bloomberg-Umfrage vom 26.05.2020 unter 15 Großbanken ist sie die einzige, die für den EUR/CHF-Kurs die Parität prognostiziert.

Auf der anderen Seite des Prognosespektrums ist die Bank of America. Sie rechnet in den nächsten sieben Monaten mit einem Anstieg des Euros auf 1,15 Franken. Das ist nicht minder gewagt. Das Mittelfeld mit 1,08er-Prognosen bilden Barclays, BNP Paribas, Citigroup, Santander und Unicredit.

Euro Schweizer Franken Prognosen fĂĽr Ende 2020 per Liniendiagramm dargestellt

Der Dollar-Franken-Kurs (USD/CHF) ist sehr gut mit der Parität vertraut. Seit 2014 ist er mal etwas darüber und mal etwas darunter anzutreffen. Sollte sich USD/CHF von der Parität loseisen und Richtung 0,90 sinken, könnte das im Gegenzug bedeuten, dass EUR/CHF an die Parität andockt. Die UBS sieht den Dollar-Franken-Kurs bis September 2020 auf 0,92 sinken.

Anfang 2017 wäre der Euro-Dollar-Kurs (EUR/USD) beinahe auf die Parität gefallen. Die Devisennotierung kratzte in letzter Sekunde bei 1,03 die Kurve. Zuvor gab es Ende 2002 für 1 Euro 1 US-Dollar.

Wenn USD/CHF auf 0,92 und EUR/USD auf die Parität sinken, wäre der EUR/CHF-Kurs bei 0,92. Dass es so kommt, ist sehr unwahrscheinlich. USD/CHF und EUR/USD verhalten sich entgegengesetzt zueinander. Sollte also die UBS-Prognose für USD/CHF bei 0,92 ins Schwarze treffen, wäre der EUR/USD irgendwo zwischen 1,14 und 1,20.

Weiterlesen:
Entfernt sich EUR/CHF noch weiter von der Kaufkraftparität?