Postbank dampft EUR/CHF Prognose von 1,27 auf 1,22 ein
+++ Euro schliesst bei 1,0730 Franken +++
Ade inoffizieller Euro-Mindestkurs bei 1,0750 Franken...>
Home » » Postbank dampft EUR/CHF Prognose von 1,27 auf 1,22 ein

Postbank dampft EUR/CHF Prognose von 1,27 auf 1,22 ein

Nun wird auch die letzte Schweizer Franken Prognose, die einen deutlichen Anstieg des Euros in Aussicht stellte, eingedampft. Die Devisenexperten der Postbank erwarten nicht länger eine Aufwertung der Gemeinschaftswährung auf knapp 1,30 Franken. Stattdessen dürfte es auf Kurse von 1,22-1,23 hinauslaufen.

Aktuell notiert der Euro bei 1,2060 Franken. In drei Monaten sollen es 1,22 und in sechs Monaten 1,23 sein, heißt es in einem aktuellen Bericht der Postbank. Zwar traut das zum Konzern der Deutschen Bank gehörende Geldhaus der Wechselkursnotierung Wachstum zu. Allerdings war man schon einmal sehr viel optimistischer.

Weiterlesen: Diese Prognose ist der letzte Strohhalm für CHF-Kreditnehmer

Vor gut einem Monat schrieb die Postbank in Verbindung mit Spekulationen über eine Anhebung des Mindestkurs sowie Negativzinsen: "Wir gehen deshalb auch davon aus, dass der Euro in den kommenden Monaten bis auf 1,27 Franken steigen könnte."

Gemäß den aktuellen Schweizer Franken Prognosen der Postbank wird 1 Euro
  • in 3 Monaten 1,22 Franken,
  • in 6 Monaten 1,23 Franken,
  • in 9 Monaten 1,24 Franken und
  • in 12 Monaten 1,25 Franken kosten.
(Stand: 29. Oktober 2014)

Auch die Postbank macht einen Rückzieher. Zuvor hatte bereits die National-Bank eine von ihr abgegebene Vorhersage von EUR/CHF 1,29 auf 1,21 gesenkt. Als nächstes könnte sich die Landesbank Hessen-Thüringen, die einen Anstieg auf 1,25 Franken erwartet, zu einer Korrektur gezwungen sehen.