Mehr und mehr Volkswirte sehen fairen Wert bei EUR/CHF 1,15
+++ Eurokurs aktuell bei 1,0760 Franken +++
Der Franken bleibt deutlich überbewertet ;-)
Home » » Mehr und mehr Volkswirte sehen fairen Wert bei EUR/CHF 1,15

Mehr und mehr Volkswirte sehen fairen Wert bei EUR/CHF 1,15

Die Einschätzungen der Währungsexperten über den künftigen Wert des Euro-Franken-Kurses ändern sich. Dass der faire Wert, also jener, der realwirtschaftlich gerechtfertigt wäre, zwischen EUR/CHF 1,30 und 1,40 liegt, sagen immer weniger. Gleichzeitig steigt die Zahl derer, die 1 Euro = 1,15 Franken für angemessen halten.

Aktuell notiert der Euro bei 1,2075 Franken. Ein Anstieg der Gemeinschaftswährung blieb zuletzt bei 1,2140 hängen. Der Wechselkurs könnte nun dem dem 22-Monatstief vom 4. September 2014 bei EUR/CHF 1,2043 einen Besuch abstatten.

Der faire Wert (Fair Value) des Euros liege zwischen 1,30 und 1,40 Franken, sagen 18 Prozent der Befragten in der monatlichen Umfrage von Credit Suisse und dem Zentrum für Europäische Wirtschaftsforschung (ZEW). Im Februar 2013 waren noch 23 Prozent der Meinung, dass 1 Euro im Mittel 1,35 Franken wert sein müsste.

Umgekehrt sprechen sich 19 Prozent der Befragten für einen fairen Wert von 1,10 bis 1,20 aus. Vor anderthalb Jahren waren es lediglich 14 Prozent. "Diese Veränderung zeigt möglicherweise, dass der Fair Value für EUR/CHF aufgrund der anhaltend niedrigeren Inflation in der Schweiz gegenüber der Eurozone allmählich sinkt", schreibt die Credit Suisse.


Die Schweiz wurde in den letzten Jahren von einer Geldaufwertung heimgesucht. Die eidgenössischen Inflationsrate lag 2012 im Jahresdurchschnitt bei -0,7 Prozent und 2013 bei -0,2 Prozent. Im Vergleich dazu gab es im Euroraum kräftige Geldentwertungen von 2,6 Prozent (2012) und 1,5 Prozent (2013).

Trotz des sinkenden Fair Value muss man sich um eine Abschwächung des Euros auf 1,15 Franken keine Sorgen machen. Bei EUR/CHF dürfte die Lethargie anhalten, gehe doch die Mehrheit der Analysten (78,4%) von einem stabilen Wechselkurs aus, erläutert die Credit Suisse die Umfragergebnisse.