Prognosen zum EUR/CHF Mindestkurs
+++ Euro mit Wochenschluss bei 1,1580 Franken +++
Hochstimmung: Der Euro nimmt Kurs auf 1,20 Franken...>
Home » » Prognosen zum EUR/CHF Mindestkurs

Prognosen zum EUR/CHF Mindestkurs

„Die schieren Beträge, mit denen die Schweizerische Nationalbank intervenieren wird müssen, um den Mindestkurs zu verteidigen, wird wahrscheinlich zu einer Aufhebung der Kopplung führen.“ (Ian Stannard, Chef-Devisenstratege Morgan Stanley Niederlassung London, Bloomberg)

„Wir werden auch in Zukunft selbst unter schwersten Bedingungen mit aller Konsequenz den Mindestkurs durchsetzen und unsere Geldpolitik darauf ausrichten, dass dieser Mindestkurs aufrechterhalten bleibt. Ich betone, selbst unter sehr widrigen Bedingungen.“ (Thomas Jordan, Präsident der Schweizerischen Nationalbank, Sonntagszeitung)

„So solide und beständig er (Jordan) als Zentralbanker ist, so ist es auch mit dem Schweizer Franken. Wenn ich morgens aufwache und mich jemand fragt, wo gerade der Frankenkurs notiert, dann brauch ich auf keinen Monitor zu schauen. Ich weiß nämlich, wo der Kurs ist“, (Axel Weber, ehemaliger Präsident der Deutschen Bundesbank und aktueller Chef-Verwaltungsrat der UBS, Zentralbanker-Treffen Frankfurt)

„Der Markt positioniert sich für die Gefahr, dass der Mindestkurs nicht halten wird, sollte sich die Lage im Euroraum verschlimmern.” (Jeremy Stretch, Devisenstratege bei der Canadian Imperial Bank of Commerce in London, Bloomberg)

„Die Kapitalflucht aus den Ländern Südeuropas in die Schweiz ist geringer als vermutet.“ (Jacques de Saussure, Senior Partner von Pictet & Cie, Frankfurter Allgemeine)