Mindestkurs BRICHT! EUR/CHF 1,1998
+++ EUR/CHF-Kurs bei 1,1390 Franken +++
Euro hat Platz bis auf 1,1450 Franken...>
Home » » Mindestkurs BRICHT! EUR/CHF 1,1998

Mindestkurs BRICHT! EUR/CHF 1,1998

Am Gründonnerstag bricht der Mindestkurs. Gegenüber dem Schweizer Franken fällt der Euro auf 1,1998 um 11:41 MEZ. Der Eurokurs steht damit so tief wie zuletzt am 6. September 2011. Noch ist unklar, ob es sich um eine spekulative Attacke handelt oder das Aufflammen der Schuldenkrise in Spanien hinter dem Schwächeanfall der Gemeinschaftswährung steckt.


Die Schweizerische Nationalbank (SNB) scheint die Lage allmählich in den Griff zu bekommen. Um 12:05 Uhr MEZ stabilisiert sich der der Eurokurs bei 1,2012 CHF. Derweil fällt der Euro Währungskurs zum Dollar auf 1,3055. Der Dollarkurs CHF setzt seine viertägige Bergfahrt fort und steigt auf USD/CHF 0,9202.

Aus dem Blickwinkel der Schweizerischen Nationalbank (SNB) und vieler Franken-Kreditnehmer aus dem Euroraum bleibt der GAU aus. So wurde durch die Verletzung der Marke von EUR/CHF 1,2000 offenbar keine Verkaufslawine an Stop-Loss Aufträgen ausgelöst, welche den Eurokurs rasch Richtung 1,1500 CHF hätte führen können.

Zweieinhalb Stunden bevor der Mindestkurs brach, meldete die Nationalbank, dass ihre Devisenreserven um 10,3 auf 237,5 Milliarden Franken gestiegen sind. Die monatliche Teuerung in der Schweiz kletterte im März auf 0,6 Prozent, berichtete das Bundesamt für Statistik. Die Jahresteuerung verharrt mit -1,0 Prozent im negativen Terrain.