EUR/CHF noch mickriger bei 1,2058
+++ Euro mit Wochenschluss bei 1,1580 Franken +++
Hochstimmung: Der Euro nimmt Kurs auf 1,20 Franken...>
Home » » EUR/CHF noch mickriger bei 1,2058

EUR/CHF noch mickriger bei 1,2058


Die Luft für die Schweizerische Nationalbank (SNB) wird immer dünner. So fällt der EUR/CHF Kurs auf 1,2058 und unterbietet damit das gestrige Vier-Monats-Tief von 1,2061. Aktuelle Konjunkturdaten aus der Eurozone erweisen der Gemeinschaftswährung einen Bärendienst. Für die Euro CHF Kursentwicklung spielt ein besser ausgefallener Einkaufsmanagerindex (PMI) für die Bundesrepublik Deutschland keine Rolle.

Im Brennpunkt steht das Geschacher über den griechischen Schuldenschnitt. Der Internationale Währungsfonds (IWF) und die Euroländer sitzen als öffentliche Geldgeber mit am Verhandlungstisch. Sie drängen die Banken einen Zinssatz für die zu tauschenden Staatsanleihen von drei Prozent zu akzeptieren. Die Geldhäuser wollen jedoch einen stufenförmigen Anstieg des Kupons während der dreißigjährigen Laufzeit auf vier Prozent.

Deutschlands verarbeitendes Gewerbe ist wieder auf Expansionskurs. So klettert der PMI von 48,4 auf 50,9 Punkte. Analysten rechneten mit einem Verharren unter der Wachstumsschwelle von 50 Punkten und erwarteten einen Wert von 49,1 Zählern für den Berichtsmonat Januar 2012. Die Gegenstücke zum deutschen PMI für Frankreich und die Eurozone signalisieren jedoch mit 48,5 und 48,7 Punkten eine Kontraktion.

Derweil dreht der Euro Dollarkurs um und taucht wieder unter die Marke von EUR/USD 1,30. Aktuell steht der Euro bei 1,2990 Dollar. Zuvor kletterte die Wechselkursentwicklung auf EUR/USD 1,3061 und hätte beinahe das Jahreshoch vom 3. Januar 2012 bei 1,3075 übertroffen. Der Dollarkurs Franken steigt von USD/CHF 0,9234 auf 0,9270.