Euro kraxelt auf 18-Monatshoch bei 1,1175 Franken
+++ EUR/CHF-Kurs bei 1,1390 Franken +++
Euro hat Platz bis auf 1,1450 Franken...>
Home » » Euro kraxelt auf 18-Monatshoch bei 1,1175 Franken

Euro kraxelt auf 18-Monatshoch bei 1,1175 Franken

Der Euro steigert seinen Wert auf 1,1175 Franken. So viel brachte die Gemeinschaftswährung letztes Mal im Februar 2016 auf die Waage. Was vor einigen Wochen noch undenkbar schien, könnte nun Realität werden. Der Euro steht kurz davor über 1,12 Franken zu springen und damit den höchsten Stand seit der Aufhebung des Mindestkurses zu erreichen.

"Die EZB dürfte im nächsten Jahr wieder zur einer konventionellen Geldpolitik zurückkehren. Dies sollte den Euro insbesondere gegen den US-Dollar und den Schweizer Franken aufwerten", heißt es im USB Outlook Schweiz für das 3. Quartal 2017. Für das laufende Jahr rechnet die größte Bank der Schweiz mit einem Anstieg des EUR/CHF-Kurses auf 1,14. 2018 soll es dann auf 1,16 gehen.



Der Eurokurs war Mitte April 2017 noch bei 1,0650 Franken. Es folgte der bis heute andauernde Anstieg mit dem aktuellen Hoch bei 1,1175 Franken. Damit hat die Gemeinschaftswährung fünf Prozent zugelegt. Ein Fremdwährungskreditnehmer, der einen Kredit in Schweizer Franken im Gegenwert von 150.000 Euro am laufen hat, holte in den letzten Monaten 10.000 Euro auf.

Ausblick:
Der nächste Schub für den EUR/CHF-Kurs ist schon in Sicht: Sollte die US-Notenbank (Fed) heute Abend weiteren Leitzinserhöhungen in 2017 eine Absage erteilen, könnte der EUR/USD-Kurs über sein gestriges Hoch bei 1,1712 steigen und damit den höchsten Stand seit zweieinhalb Jahren erreichen. Für den EUR/CHF-Kurs wäre das die Gelegenheit schlechthin die Marke von 1,12 zu knacken.