Euro mit steilem Anstieg auf 1,0632 CHF nach BIP-Prognosen
+++ Eurokurs aktuell bei 1,0830 Franken +++
Eurozone kann verbleibende Zweifel nicht ausräumen...>
Home » » Euro mit steilem Anstieg auf 1,0632 CHF nach BIP-Prognosen

Euro mit steilem Anstieg auf 1,0632 CHF nach BIP-Prognosen


Holt sich der Euro Schwung für einen Lauf auf 1,10 Franken? Der Euro-Franken-Kurs kletterte gestern auf ein Dreiwochenhoch bei 1,0625 und gab anschließend auf 1,0470 nach. Derzeit befindet sich die Gemeinschaftswährung wieder im Anstiegsmodus. Für 1 Euro werden Wechselkurse von bis zu 1,0632 Franken bezahlt. Die EU-Kommission erhöht die Wachstumsprognosen für die Eurozone.

Der niedrige Ölpreis, ein schwacher Euro-Wechselkurs sowie die 1,14 Billionen Euro Geldspritze der Europäischen Zentralbank (EZB). All dass spielen der Konjunktur in die Hände. Die EU-Kommission erwartet für das laufenden Jahr einen Anstieg des Bruttoinlandsproduktes (BIP) von 1,3 Prozent. Das sind 0,2 Prozent mehr als bisher. Für 2016 erhöht die Brüsseler Behörde ihre Prognose von 1,7 Prozent auf 1,9 Prozent.

Die Schweizer Wirtschaft wird gemäß dem Forschungsinstitutes BAK Basel 2015 um 0,2 Prozent schrumpfen und 2016 um 0,9 Prozent expandieren. "Mittelfristig wird sich die Schweizer Wirtschaft nach dem Anpassungsschock (Mindestkurs-Aufhebung) jedoch wieder deutlich erholen: Im Jahr 2017 ist von einem dynamischen Schweizer BIP-Wachstum in Höhe von 3,1 Prozent auszugehen, wenn sich der Schweizer Franken wie erwartet stabilisiert", sagen die Konjunkturforscher.

Der Euro-Franken-Kurs fokussiert sich einstweilen auf die dynamischere Konjunktur im Euroraum, zumal der Schweizer BIP-Anstieg 2017 von mehr als drei Prozent in den Sternen steht. Aus chartttechnischer Sicht ist der Weg nach oben frei. Der nächste Widerstand, der im September 2011 gebildet wurde, liegt bei Umrechnungskursen von EUR/CHF 1,0990-1,1000.

Weiterlesen:
Euro steigt wie von magischer Hand über 1,05 CHF