CHF Prognose DZ Privatbank: "Moderater Abwertungsspielraum"
+++ Euro mit Wochenschluss auf 1,16 Franken +++
Euro gegen Franken 1,1% stärker...>
Home » » CHF Prognose DZ Privatbank: "Moderater Abwertungsspielraum"

CHF Prognose DZ Privatbank: "Moderater Abwertungsspielraum"

Der ganz große Wurf wird dem Euro wohl nicht gelingen. Einer aktuellen Schweizer Franken Prognose der DZ Privatbank zufolge, dürfte es die Gemeinschaftswährung nach wie vor schwer haben Kursgewinne zu realisieren. Die in Zürich und Luxemburg ansässige Privatbank der deutschen Genossenschaftsbanken erwartet eine Seitwärtsbewegung.

Aktuell notiert die Gemeinschaftswährung bei 1,2290 Franken. Als die DZ Privatbank vor zwei Wochen ihre Prognose abgab, war der Euro 1,2370 wert. Wegen den geopolitischen Risiken in Ägypten und Syrien konnte der Franken in der Zwischenzeit aufwerten. Sichere Häfen, zu denen zweifelsfrei die eidgenössische Währung zählt, sind wieder gefragt an den Finanzmärkten.

"Gemessen an der Kaufkraftparität ist der Franken derzeit weiterhin deutlich überbewertet", schreiben die Devisenspezialisten die DZ Privatbank. "Mittel- und langfristig sind wir zuversichtlich, dass sich die Krisenherde weiter beruhigen werden, was dem Franken weiteren moderaten Abwertungsspielraum öffnen würde", heißt es.

Konkrete Zielkurse des Euros gibt die Privatbank nicht an. Stattdessen wählt man eine graphischen Darstellung, die darauf hindeutet, dass der Euro sowohl in drei-, sechs- und zwölf Monaten etwa 1,25 Franken kosten wird.

Investoren empfiehlt die DZ Privatbank: "Längerfristig ist hingegen von tendenziell schwächeren Franken-Notierungen auszugehen. Strategisch orientierten Anlegern können Engagements in die Währung der Schweiz daher weiterhin nicht empfohlen werden."