Commerzbank Prognose bei EUR/CHF 1,27 ist Schuss in den Ofen
+++ Euro schliesst bei 1,0730 Franken +++
Ade inoffizieller Euro-Mindestkurs bei 1,0750 Franken...>
Home » » Commerzbank Prognose bei EUR/CHF 1,27 ist Schuss in den Ofen

Commerzbank Prognose bei EUR/CHF 1,27 ist Schuss in den Ofen


Die Commerzbank hat eine der schlechtesten Prognosen für die Kursentwicklung des Euros gegenüber dem Schweizer Franken abgegeben. Deutschlands zweitgrößtes Geldhaus sagte bis zur Jahresmitte 2013 einen Anstieg der Gemeinschaftswährung auf 1,27 Franken voraus. Aktuell notiert der Eurokurs bei 1,2347 Franken.

"Nicht einmal auf einigermaßen treffsichere Schweizer Franken Prognosen ist Verlass", dürften sich Commerzbank-Aktionäre denken. Der Aktienkurs sank seit Juni 2007 von 227,98 Euro auf 6,90 Euro (-97 Prozent). Die Commerzbank gehört zu den größten Kapitalvernichtern in der Geschichte des deutschen Leitindex.

Obwohl die letzte Prognose vollkommen in die Hose ging (der vorausgesagte Wechselkurs ist genauso weit entfernt wie der Mindestkurs bei 1,20!), bleibt man äußerst optimistisch. Die Commerzbank rechnet bis zum Ende des dritten Quartals mit einem Anstieg des Euros auf 1,29 Franken, wie das Geldhaus in einem heute veröffentlichten Analysebericht mitteilt. Langfristig soll der Euro gar auf 1,41 CHF steigen.

Den Wechselkurs des Euros zum Dollar haben die Devisenexperten der Commerzbank hingegen mit 1,31 sehr treffsicher vorhergesagt. Aktuell notiert die Gemeinschaftswährung bei 1,3060 US-Dollar. Man rechnet bis Ende September mit einem Rückgang auf EUR/USD 1,27. Im nächsten Jahr um die gleiche Zeit soll der Euro sodann nur noch 1,22 USD wert sein.