Schweizer Franken Prognose der DZ Bank sieht Euro < 1,24 CHF
+++ Euro zum Wochenstart bei 1,1585 Franken +++
Euro gegen Franken 1,1% stärker...>
Home » » Schweizer Franken Prognose der DZ Bank sieht Euro < 1,24 CHF

Schweizer Franken Prognose der DZ Bank sieht Euro < 1,24 CHF

Die DZ Privatbank stapelt mit ihrer neuesten Schweizer Franken Prognose tief. Der Euro müsse wieder nach unten, weil die eidgenössische Währung zu stark abverkauft wurde. Die Gemeinschaftswährung kletterte vom 10. Januar bis 18. Januar von 1,2084 auf 1,2570 Franken. Aktuell notiert der Eurokurs bei 1,2370 CHF. Der Franken kostet 81 Euro-Cents.

"Angesichts des jüngsten Schwächeanfalls ist die Währung der Schweiz gegenwärtig als deutlich überverkauft einzustufen. Mit dem Einsetzen von Gegenbewegungen im Kursverlauf ist daher jederzeit zu rechnen", schreiben die Währungsspezialisten der in Luxemburg und Zürich ansässigen DZ Privatbank in ihrem Februar-Monatsheft über die Entwicklungen an den Devisenmärkten.

Mit einem Rückgang des Euros unter den bei 1,20 CHF liegenden Mindestkurs rechnet man allerdings nicht. Bisher habe es die Schweizerische Nationalbank (SNB) ungeachtet zahlreicher spekulativer Attacken verstanden die Untergrenze zu verteidigen.

Auf lange Sicht ist die Schweizer Franken Prognose der DZ Privatbank positiv für den Euro. Bis Anfang 2014 rechnet man mit einem Anstieg des Euros auf 1,25 Franken, wie eine Wechselkursgrafik in dem Monatsheft nahe legt. Wegen der weltweit anziehenden Konjunktur sinke das Interesse an sicheren Häfen wie dem Franken. Gemessen an der Kaufkraftparität sei der Franken trotz der jüngsten Abwertung weiterhin deutlich überbewertet.