Commerzbank sagt bei EUR/CHF 1,22 wird die Luft immer dünner
+++ Euro mit Wochenschluss bei 1,1580 Franken +++
Hochstimmung: Der Euro nimmt Kurs auf 1,20 Franken...>
Home » » Commerzbank sagt bei EUR/CHF 1,22 wird die Luft immer dünner

Commerzbank sagt bei EUR/CHF 1,22 wird die Luft immer dünner


Am Devisenmarkt klettert der Eurokurs auf 1,2175 Schweizer Franken. Das ist der höchste Stand seit Januar 2012. Die Erholung der Gemeinschaftswährung geht weiter, nachdem die US-Notenbank Fed ein weiteres Ankaufsprogramm von Schuldscheinen beginnt. Der Höhenflug des Euro könnte aber bald schon wieder vorbei sein, warnt die Commerzbank.

Skeptisch bezüglich einer weiteren Schweizer Franken Abwertung sind die Commerzbank Analysten Lutz Karpowitz und Ashley Davies. „Damit dies eintreten könne, müsste sich die Börsenstimmung nachhaltig verbessern und eine wirkliche Lösung für die Schuldenkrise gefunden werden. Die Luft für den Euro CHF Wechselkurs sollte bei 1,22 dünn werden“, meint Deutschlands zweitgrößte Bank gemäß einer Reuters Meldung.

Aktuell steht der Euro bei 1,2163 CHF. Aus charttechnischer Sicht hat sich die Ausgangslage verbessert, weil der gestrige Schlusskurs von 1,2145 über einem bedeutsamen Widerstand lag. Technische Analysten weisen darauf hin, dass die Gemeinschaftswährung nun Platz hätte auf 1,2185 zu klettern. Sollte es dem Devisenpaar nicht gelingen diesen Widerstand zu überspringen, müsste man einen Rücksetzer auf 1,2130 in Erwägung ziehen.

Unterdessen klettert der Euro Währungskurs gegenüber dem US-Dollar über die psychologische Marke von 1,30. Die Einheitswährung steigt auf ein Viermonatshoch bei 1,3052. Die Expansivierung der US-Geldpolitik kommt auch dem Goldkurs zu Gute. Das gelbe Edelmetall steigt auf 1.778 Dollar je Feinunze (31,1 Gramm) und ist kurz davor das Jahreshoch vom Februar bei 1.792 Dollar zu knacken.