Wirtschaftswachstum CH, D gleichauf
+++ Euro mit Wochenschluss bei 1,1580 Franken +++
Hochstimmung: Der Euro nimmt Kurs auf 1,20 Franken...>
Home » » Wirtschaftswachstum CH, D gleichauf

Wirtschaftswachstum CH, D gleichauf

Das Wirtschaftswachstum zwischen der Schweiz und Deutschland gleicht sich an. Beide Länder werden laut den aktuellen Prognosen in diesem Jahr ähnliche Wachstumsraten von knapp unter einem Prozent schaffen. Im letzten Jahr klaffte die Entwicklung des eidgenössischen- und deutschen Bruttoinlandsproduktes (BIP) noch weit auseinander.

Das Staatssekretariat für Wirtschaft (SECO) erwartet für dieses Jahr ein Schweizer Wirtschaftswachstum 2012 von 0,8 Prozent. Die deutsche Bundesregierung hat im Rahmen ihrer Frühjahresgutachten ein Wachstum von 0,7 Prozent veranschlagt. Im vergangenen Jahr kletterte Deutschlands BIP um drei Prozent und das schweizerische BIP um 1,9 Prozent.

Für 2013 rechnen die SECO-Ökonomen mit einem Wirtschaftswachstum der Schweiz in Höhe von 1,8 Prozent. Die deutsche Bundesregierung ist auch bei dieser Prognose ein wenig konservativer und so erwartet man für das kommende Jahr einen BIP-Anstieg in der Größenordnung von 1,6 Prozent.

Neben dem inländischen Konsum und dem Exportgewerbe ist in beiden Ländern die Bauwirtschaft tragende Säule des Wirtschaftswachstums. Mittlerweile warnen Analysten nicht nur in der Schweiz vor einer Immobilienblase. In Deutschland kletterte die Immobilienpreisentwicklung 2011 um 5,5 Prozent. Nun wollen Bundesbank und Finanzminister Schäuble ein Gesetz auf den Weg bringen, das ab 2014 die Hypothekenkreditvergabe drosseln soll.

Das robuste Schweizer Wirtschaftswachstum spricht gegen eine Anhebung des Mindestkurses auf EUR/CHF 1,25 oder 1,30. Die Nationalbank könnte sich dennoch gezwungen sehen eine Erhöhung vorzunehmen, falls die Deflationsspirale nicht durchbrochen wird. Die Konsumentenpreise fielen im März 2012 um -1,0 Prozent gegenüber dem Vorjahresmonat. Im Februar 2012 lag die Teuerung bei -0,9 Prozent, im November 2011 bei -0,5 Prozent.