Wechselkurs Euro CHF impulslos bei 1,2060
+++ EUR/CHF-Kurs bei 1,1390 Franken +++
Euro hat Platz bis auf 1,1450 Franken...>
Home » » Wechselkurs Euro CHF impulslos bei 1,2060

Wechselkurs Euro CHF impulslos bei 1,2060


Am Devisenmarkt steht der Eurokurs aktuell bei 1,2060 CHF. Die europäische Gemeinschaftswährung schafft es nicht über der Marke von 1,21 Schweizer Franken auszuharren. Nach einem kurzen Abstecher auf EUR/CHF 1,2143 geht es wieder bergab. Dem Euro hilft es auch nicht, dass Bundeskanzlerin Angela Merkel mit ihren Finanzminister Wolfgang Schäuble einen Stabilitätspolitiker als Nachfolger für Eurogruppen-Chef Jean-Claude Juncker ins Gespräch bringt.

Gegenüber dem Dollar kann der Euro zulegen. Das Devisenpaar kletterte in den letzten zwei Handelstagen von EUR/USD 1,3005 auf 1,3185 (+1,38 Prozent). Hedge Fonds haben ihre Wetten auf eine Talfahrt verringert. An der Terminbörse in Chicago liegt der Saldo zwischen EUR/USD Kauf- und Verkaufskontrakten von spekulativen Konten zwar mit -99.336 Kontrakten immer noch im negativen Terrain. Allerdings deutlich niedriger als in der Vorwoche, als die Differenz -116.473 betrug.

Das Schweizer Börsenbarometer SMI schloss mit 6.341 Zählern auf dem höchsten Stand seit Juni 2011. Die SMI Entwicklung 2012 kann ein Plus von 6,83 Prozent aufweisen. Zu Jahresbeginn notierte der Index bei 5.936 Punkten. Noch deutlich kräftige klettert in den letzten zweieinhalb Monaten der Dax. Deutschlands wichtigster Aktienindikator erhöhte sich von 5.898 auf 7.158 Punkte (+21,36 Prozent). Die Feinunze Gold (31,1 Gramm) kostet derzeit 1.520 CHF, 1.259 Euro bzw. 1.660 Dollar.

Die Schweizer Industrieproduktion erhöhte sich um 0,4 Prozent im vierten Quartal 2011, prognostizieren Analysten. Das Bundesamt für Statistik (BFS) veröffentlicht am Dienstag die neuen Zahlen. Im dritten Quartal des zurückliegende Jahres war der industrielle Output um minus 1,5 Prozent gesunken. Damals sorgte die extreme Frankenstärke für große Verunsicherung. Am 9. August 2011 fiel der Eurokurs auf 1,0075 CHF und erreichte beinahe die Parität.