Franken drängt Euro auf 4-Monats-Tief
+++ Euro sinkt auf 1,1420 Franken +++
Freiheit statt Sozialismus: Euro-Warnlampe blinkt...>
Home » » Franken drängt Euro auf 4-Monats-Tief

Franken drängt Euro auf 4-Monats-Tief

Am Devisenmarkt kommt der Eurokurs CHF nicht vom Fleck. Während die europäische Gemeinschaftswährung gegenüber dem US-Dollar auf 1,3050 vorstößt, rasselt ihr Tageskurs zum Schweizer Franken auf den tiefsten Stand seit dem 20. September 2011. Die EBS-Handelsplattform zeigte einen Wechselkurs von EUR/CHF 1,20605 an.

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat derweil eine zweite Verteidigungslinie aufgebaut. Offenbar haben die SNB-Devisenexperten die Anweisung den Eurokurs nicht unter die Marke von 1,2060 CHF abgleiten zu lassen. Bereits am 13. Januar 2011 war für den Euro bei 1,2063 CHF Schluss.

Der Dollarkurs CHF fällt von 0,9377 auf 0,9251 (-1,34 Prozent) und markiert ein Fünf-Wochen-Tief. Vor dem Treffen des Offenmarktausschusses (FOMC) der US-Notenbank Fed am Mittwoch gehen Devisenhändler in Deckung. So könnte Notenbankchef Bernanke mit der Offenlegung seiner Zinsprognosen den Weg frei machen für eine dritte quantitative Lockerung (QE3).

SMI, Gold

Unterdessen rettet sich das Schweizer Börsenbarometer SMI mit einem hauchdünnen Plus von 0,08 Prozent und einen Stand von 6.127,67 Zählern in die Gewinnzone. Der Goldpreis klettert auf 1.681 Dollar je Feinunze und markiert ein Fünf-Wochen-Hoch. Wegen der Frankenstärke schafft der Goldkurs in CHF keinen Höchststand und notiert aktuell bei 1.556 Franken. In de Vorwoche klettert das gelbe Edelmetall auf 1.575 CHF.